Warum es Sinn macht Bahnfiguren "ordentlich" zu reiten

Wenn Ihr mal hier und da in den Reitlehren stöbert, findet Ihr oft den Hinweis, dass es wichtig sei, nicht "irgendwie" auf dem Viereck rumzureiten, sondern die Bahnfiguren "ordentlich" und korrekt zu üben. Das klingt irgendwie von vorgestern, nur die Bahnfiguren reiten ist ja langweilig und wenig kreativ. Es gibt aber ein paar Gründe, die durchaus dafür sprechen, die Figuren so zu üben, wie sie im Buch stehen. Hierzu habe ich mir einige Gedanken gemacht, die bestimmt nicht vollständig sind, vielleicht habt Ihr noch andere Ideen, die Ihr hier ergänzen wollt. Aber zurück zum Thema: Warum muss der Zirkel rund sein und genau die 4 Bahnpunkte "X", Zirkelpunkte und A bzw. C an der Mitte der kurzen Seite treffen? Die erste und einfachste Antwort auf diese Frage ist, die, dass Ihr die Figuren sauber reiten müsst, wenn Ihr auf einem Turnier starten wollt, sonst gibt es satten Punktabzug von den Richtern. Wenn Ihr kein Turnier reiten wollt, ist das aber keine Entschuldigung den Zirkel wie ein großes Osterei zu reiten. Ein wichter Aspekt ist hier die Überprüfung und Selbsteinschätzung: Kannst Du den Zirkel in den verschiedenen Gängen rund reiten oder macht Dir Dein Pferd dabei einen Strich durch die Rechnung, weil es z.B. nicht ausreichend gerade gerichtet ist und entweder nach außen oder nach innen drängelt? Wenn Du hier ehrlich zu Dir selbst bist, dann kannst Du durch reiten der Bahnfiguren schnell merken, wo noch Baustellen für das Training offen sind. Ein anderer Aspekt, der insbesondere auf dem Zirkel wichtig ist, ist die Sache mit dem Gleichgewicht. Ein Pferd, das exakt kreisrund auf der Zirkellinie losgelassen und taktrein laufen kann, macht Spaß zu reiten. Dafür ist natürlich erst einmal Arbeit und Mühe nötig. Wenn Du die Linie schlampig reitest, mal nach außen, mal nach innen abweichst, z.B. weil Du mit den Gewichtshilfen unpräzise bist, muss das Pferd das natürlich ausgleichen und wird größere Mühe haben, sein Gleichgewicht auf der Zirkellinie zu finden. Den Zirkel rund zu reiten ist also auch eine Hilfe für das Pferd sich leichter auzubalancieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0